Lügennest - Linwood Barclay [Rezension]




Genre: Thriller
Seiten: 502
Verlag: Knaur
Ausgabe: Broschur
Preis: 12,99 
Hier kaufen: amazon* || Verlag

Bewertung: 4 von 5 Eulen






Reihenauftakt "Promise Falls"
David Harwood arbeitet als Journalist und kehrt wieder in seine Heimatstadt Promise Falls zurück. Doch prompt verliert er seinen Job, den er gerade antreten wollte. Und der Ärger scheint kein Ende zu nehmen. Davids Cousine wird mit einem Baby aufgefunden, welches jedoch nicht ihres ist. Sie schwört, dass ein Engel es ihr gebracht hat. Doch alles weist darauf hin, dass das Ereignis mit einem brutalen Mord in der Kleinstadt zu tun hat. Die Bewohner haben so einige Geheimnisse, die nicht ans Licht kommen sollen...










Zu Beginn hatte ich so kleine Probleme mit dem Protagonisten. Ich wurde nicht wirklich mit ihm warm und er war mir nicht besonders sympathisch. Dies änderte sich aber zum Glück nach einiger Zeit. Die Geschichte wird auch aus verschiedenen Perspektiven erzählt, was mir in den meisten Büchern sehr gut gefällt - auch hier wurde es sehr gut umgesetzt. 
 
Die Geschichte ist eine sehr spannende. Zwar ist sie nicht immer packend oder besonders actionreich (bis auf das Ende), trotzdem möchte man die vielen verschiedenen Personen kennenlernen und erfahren, welches Geheimnis sie verbergen. Nach einer kurzen "Eingewöhnungsphase", wollte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und erfahren, wer der Mörder ist und was hinter der ganzen Geschichte steckt. Die Atmosphäre und allgemein die Geschichte an sich, würde ich als sehr dicht beschreiben. Es passiert so einiges und meiner Meinung nach sollte man zwischen dem Lesen keine allzu großen Pausen einlegen, um nicht zu viel zu vergessen. Kleinere Teile vom Plot fand ich auch ein wenig vorhersehbar, wobei die Auflösung dann noch wieder überraschend war. Die wichtigsten Figuren waren gut ausgearbeitet und man erfährt auch etwas über deren Vergangenheit.
Der Autor kann mich auch immer wieder mit seinem Schreibstil überzeugen. Man kommt ganz locker durch die Geschichte und folgt David auf seiner nicht immer ganz einfachen Reise.

Sehr gespannt bin ich auch auf die anderen beiden Bände, denn dies ist der Auftakt einer Thriller-Trilogie. So etwas habe ich bislang noch nicht gelesen, ich bleibe aber definitiv dran! Ich kann zumindest den ersten Teil für Thriller-Leser auf jeden Fall empfehlen.







Wieder ein toller Thriller des Autors, dem ich 4 von 5 Eulen gebe.









 *Affiliate-Link: Bei Kaufabschluss erhalte ich eine kleine Provision. Für euch entstehen keinerlei Mehrkosten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen





ebookaktionen


Letzte Rezensionen

Titel Titel Titel Titel




Ich lese gerade

Titel

Seite 40 || 512